Thermal- und Heilbäder in der Baranya

Das Heilbad Harkány - europaweit bekannt!

Ungarn verfügt über die größte Thermalwasserreserve in ganz Europa, denn auf über 70% unter der Erdoberfläche des Landes liegen Thermalquellen. Das bekannteste Thermalbad der Baranya ist wohl das von Harkány, dessen Heilkraft der Quelle bereits im Jahre 1823 entdeckt wurde. Das schwefelhaltige Wasser wird besonders für die Behandlung von rheumatischen Gelenkerkrankungen empfohlen. Neben dem Heilbad mit 3 Heilbecken gibt es im Obergeschoss auch einen schön ausgebauten Wellnessbereich sowie den 5.000 m² großen Außenbereich. Hier gibt es nochmal 5 Becken, teils mit Heilwasser, aber auch mit normalem Thermalwasser. Das Areal wird im Sommer als Freibad genutzt, und ist gerne und gut besucht.

Harkány - über 185 Jahre Tradition

Thermal- und Heilbäder in der Baranya

Neben dem bekanntesten Bad in Harkány wurden aber mittlerweile auch andere Thermalbäder in der Umgebung modernisiert bzw. saniert, oder gleich ganz neu gebaut. Welches Heilwasser für Sie geeignet ist, und wo es Ihnen am Schönsten gefällt, finden Sie am Besten selber raus! Nachfolgend mal eine aktuelle Auflistung der Thermal- und Heilbäder in der Barany.

  • Harkány
  • Siklos
  • Mohács
  • Szigetvár
  • Sikonda
  • Magyarhertelend
  • Dombóvár
  • Barcs
  • Csokonyavisonta
  • Sellye
  • Dávod-HercegszántÚ

Das Thermalbad in Sikonda

Heilwasser ist mit Mineralien angereichertes Wasser, dessen heilkräftige Wirkung eindeutig durch medizinische Untersuchungen nachgewiesen wurde.

Als Thermalwasser bezeichnet man jedes in der Natur vorkommende Wasser, dessen Temperatur 30 Grad Celsius überschreitet.

  • chronisch degenerative Veränderungen der Wirbelsäule (Spondylose)
  • chronisch degenrative Veränderungen der Gelenke (Arthrose)
  • inaktive Stadien von chronisch entzündlichen Erkrankungen der Wirbelsäule
  • inaktive Stadien von chronisch entzündlichen Erkrankungen der Gelenke
  • Nachbehandlung an Knochenund Gelenken nach Operationen, bzw. Unfällen
  • Hautkrankheiten (z.B. Schuppenflechte und Neurodermitis)
  • Atemwegs- und Stoffwechselerkrankungen
  • Frauenleiden

Also, Badesachen nicht vergessen!